Reiten in der Cotopaxi Region


Reittouren in Ecuador – 5 Tage

 
Reiten in der Cotopaxi Region Reiten in der Cotopaxi Region Reiten in der Cotopaxi Region

Reisebeschreibung

Bei dieser Reittour erkunden Sie die Region um einen der höchsten aktiven Vulkane der Welt – der Cotopaxi. Im Schatten des majestätischen Vulkans geht es auf dem Rücken der Pferde über Stock und Stein. Ihr treuer Begleiter meistert alle Herausforderungen problemlos. Fühlen Sie die kräftigen Muskeln dieses erhabenenen Tieres unter sich und genießen Sie 5 Tage lang die aufregende Landschaft in der gröβten Vulkanzone Ecuador vom Pferderücken aus. 

Reiseverlauf

Tag 01: Pasochoa - Hacienda Porvenir

Ihre Reittour beginnt am Nachmittag im privaten Naturschutzpark der Hacienda Santa Rita. Nach einer kurzen Einführung geht es auch schon los. Sie reiten durch die faszinierende Andenlandschaft bis Sie das Pasochoa Ödland erreichen. Genieβen Sie wunderbare Ausblicke auf die schneebedeckten Gipfel der Berge und beobachten Sie die Flora und Fauna. Die Nacht verbringen Sie in der Hacienda El Porvenir, wo Ihnen ein köstliches Abendessen serviert wird.  -/M/A

Tag 02: Vulkan Rumiñahui

Heute brechen Sie auf in Richtung des Vulkans Rumiñahui. Fühlen Sie die kräftigen Muskeln unter sich und genießen Sie jeden Schritt auf dem erhabenen Tier, während Sie die Natur erkunden. Auf dem Weg beobachten Sie umherziehende Rinderherden, andine Vogelarten und noch viele andere Tiere. Sie nähern sich dem steinigen Gipfel des Rumiñahui, von wo aus sich Ihnen bei gutem Wetter die Aussicht auf 12 weitere Vulkane bietet . Bevor es zurück zur Hacienda geht, besuchen Sie Chusigmachai, die „Eulen-Schutzhütte“. F/M/A

Tag 03: Cotopaxi Nationalpark – Hacienda El Tambo

Bei einem Frühstück und guten Sichtverhältnissen genießen Sie die Aussicht auf die schneebedeckte Spitze des Cotopaxi, einem der höchsten aktiven Vulkane der Welt. Nachdem Sie startklar und Ihre Pferde gesattelt sind, beginnen Sie Ihren Ritt im Schatten des majestätischen Vulkans. Vorbei an den Ruinen der ehemaligen Inka-Festung "Pucará de Salitre", den Lagunen von Cajas und schönen Bergflüssen gelangen Sie zum "Piedra Muchana". Dieser riesige Felsen ist bei den Indigenas auf ihrem Weg in den Dschungel ein absolutes Muss: Durch Küssen des Steines erhoffen Sie sich gutes Wetter und Beistand von den Göttern. Ihre letzte Etappe zur Hacienda El Tambo ist zwar nicht mehr weit, aber vielleicht lassen die Götter auch für Sie die Sonne scheinen?! F/M/A

Tag 04: Vulkan Quilindaña

Ihr heutiges Ziel ist der erloschene Vulkan Quilindaña. Entlang der Hänge reiten Sie bis auf eine Höhe von 4.300 Metern. Hier offenbart sich Ihnen ein Polylepis Wald, die abblätternde rot-braune Rinde ist kennzeichnend für diese Bäume. Genießen Sie die einmalige Aussicht über die weitläufige Landschaft bevor Sie zur Hacienda El Tambo Quilindaña reiten und sich bei einem Abendessen stärken. F/M/A

Tag 05: Hacienda El Tambo – Hacienda Porvenir - Rückkehr nach Quito

Die ersten Sonnenstrahlen fallen durch die Fenster der Hacienda, Vögel erfüllen den Morgen mit ihren Gesängen, Zeit für Sie Ihren letzten Ausritt zu beginnen. Immer in Richtung des mächtigen Vulkans Cotopaxi reiten Sie entlang des Tambo Flussbettes zum Chirimachay oder auch „Kaltes Refugium“ genannt und weiter entlang des ausgestorbenen Vulkans Pailon. Die Pferde tragen Sie durch den Curipugyo (oder „Platz des Goldes“) und dann in eine Schlucht hinab, wo verschiedene Vulkanschichten der letzten Eruptionen liegen und klar sichtbar sind. Dieser Weg führt Sie wieder zur Hacienda El Porvenir, hier verabschieden Sie sich von Ihren treuen Begleitern und werden nach diesen spannenden Tagen auf den Rücken der Pferde zurück nach Quito gebracht. F/M/-

F: Frühstück / M: Mittagessen oder Lunchpaket / A: Abendessen

Termine, Preise & Leistungen

Preise für 2018 auf Anfrage

Gerne erstellen wir ein schönes und individuelles Angebot für Sie.

Im Preis inbegriffene Leistungen:

Alle genannten Transfers, genannte Mahlzeiten,  zweisprachiger Reiseleiter (spanisch-englisch),  Reitausrüstung (Helm, Chaps, Wollponcho, Regenponcho), Eintritt Santa Rita Ecological Reserve.

Nicht inbegriffene Leistungen:

Internationale Flüge, Getränke, Trinkgelder und private Ausgaben, Reiseversicherung. 


Kontakt

Deutschlandbüro: TerraVista
Am Marktplatz 11
28844 Weyhe
Tel: 042 03 - 43 70 880
Email: info@terravista-erlebnisreisen.de