Cuyabeno - Eine Reise in den Dschungel

Das 1979 gegründete Naturschutzgebiet Cuyabeno im Nordosten von Ecuador gelegen, ist nach aktuellem Stand der biologischen Forscher, mit rund 100 verschiedenen Baumarten, Orchideen, Epiphyten und Kletterpflanzen einer der artenreichsten Wälder der Welt. Innerhalb des Reservats leben 500 Vogelarten und über 100 Arten von Säugetieren wie Jaguare, Ozelots, Pumas, Tapire, Wasserschweine, Riesengürteltiere, Otter, Ameisenbären, Faultiere, verschiedene Riesennagetiere, 10 Affenarten sowie Süßwasserdelphine und Seekühe. Dazu kommen noch zahlreiche Reptilien wie 4 verschiedene Kaimanarten, Land- und Wasserschildkröten uns Schlangen wie die Boa und die Anakonda. Die riesige Artenvielfalt an Insekten in Cuyabeno ist allerdings wissenschaftlich noch weitgehend unerforscht.

 

Das Gebiet des Reservats umfasst seit 1994 etwa 600.000 Hektar immer feuchten, tropischen Regenwaldes und ist somit das drittgrößte von 35 Schutzgebieten in Ecuador. Hier sind rund sieben kleine indigene Gemeinschaften und fünf verschiedener Ethnien zu Hause. Dazu zählen die Cofanes, Sionas, Secoyas und Kichwas als Ureinwohner, sowie Shuars die erst zugewandert sind.

 

Von Quito fahren Busse nach Lago Agrio (ca. 7 Std.) oder wer es bequemer mag kann auch fliegen. Lago Agrio - oder auch Nueva Loja - genannt ist eine 1989 gegründete Stadt die an der Pforte zum Naturschutzgebiet Cuyabeno liegt. Von hier aus geht die Reise dann weiter mit dem Bus (ca . 2 Std.) zur sogenannten “puente”, einer Brücke über den Cuyabeno Fluss, an dessen Ufer Kanus zu den Lodges ablegen. Das Kanu hat Platz für  7-8 Personen plus Gepäck und die Fahrt dauert ca. 3 Stunden.

 

In Cuyabeno gibt es keine geeignetere Form der Fortbewegung als das Kanu. Die Kanufahrt an sich ist schon ein Erlebnis, schon auf dem Weg nach Cuyabeno werden Sie viele Tiere sehen und das Gefühl von absoluter Nähe zur Natur erleben. Nach der Kanufahrt kommen Sie in einer Ihrer Lodges an, wo Ihnen ein ausergewöhnliches Dschungel Erlebnis geboten wird.





Die Lodges

 

Die Tapir Lodge wurde in Zusammenarbeit mit einigen Familienmitgliedern der Gemeinschaft der Siona erbaut, mit denen die Lodge für eine nachhaltige Entwicklung des Gebietes sorgt. Sie bietet all die Annehmlichkeiten, die im Herzen des Dschungels möglich sind von täglichen Aktivitäten wie Wanderungen durch den Dschungel, Baden in den Seen oder angeln von Piranhas.  




Die Cuyabeno Lodge  liegt auf einer wunderschönen Halbinsel in der Cuyabeno Lagune (Laguna Grande). Von dem Aussichtsturm der Lodge haben Sie eine sehr gute Möglichkeiten die große Tiervielfalt und einzigartige Flora des Cuyabeno Wildreservats zu beobachten. Sie wurde schon mehrfach für ihre einzigartige Lage und das professionelle,

abwechslungsreiche Programm ausgezeichnet.


 

 

Hat Ihnen der Artikel gefallen, dann besuchen Sie uns doch mal bei FacebookGoogle+ und Twitter. Hier finden Sie noch mehr Infos zu interessanten Reisezielen in Lateinamerika. 


Galapagos Reisen

Dschungel Reisen

Anden Reisen

Küsten Reisen

Südamerika Reisen


Kontakt

Deutschlandbüro: TerraVista
Am Marktplatz 11
28844 Weyhe
Tel: 042 03 - 43 70 880
Email: info@terravista-erlebnisreisen.de