Der Mittelpunkt der Welt - Mitad del Mundo

 

Mitad del Mundo ist ein monumentales Äquatordenkmal das ca. 20 km nördlich von der Hauptstadt Quito, in der Provinz Pichincha liegt. 1736 führten französische Geographen und Mathematiker unter der Leitung von Charles Marie de La Condamine eine Messung durch, mit dem Ergebnis, dass der Breitengrad 00° 00’ 00” an der Stelle des Äquatordenkmals liegt. Dank der heutigen Technologie wurde der Messfehler mit Hilfe von GPS errechnet. Der exakte Äquator liegt daher rund 250m nördlich hinter dem Denkmal.




1936 wurde ein erster 10m hoher Bau errichtet, zum Anlass des 200. Jahrestag der Messung. Zwischen 1979 und 1982 wurde das Monument dann in Stahlbeton gebaut und mit einem einheimischen Vulkangestein verkleidet. Es ist heute ca. 30m hoch und wird an der Spitze von einer Metallkugel als Darstellung der Erde gezeichnet.

 

Im Inneren des Denkmals kann man ein Museum besuchen das sich mit der  Anthropologie und Ethnographie des Landes beschäftigt. Von hier aus führt auch eine Treppe zur Aussichtsplattform.




Auf dem Gelände befindet sich noch ein Insectarium, dass Insekten und Schmetterlinge aus der ganzen Welt beherbergt. Außerdem gibt es noch Pavilions, die sich mit wissenschaftlichen Themen aus Deutschland, Spanien, Frankreich und Deutschland beschäftigen.

 

Das wahrscheinlich spannendste für Besucher, ist das Intiñan Solar Museum welches sich nur wenige Meter von dem Eingang zur Mitad del Mundo befindet. Abgesehen von den interessanten Ausstellungen über die ecuadorianische Kultur bietet das Museum verschiedenste Experimente an, bei denen die Besucher selbst experimentieren können. Dazu gehört z. B. der Versuch ein Ei auf einem Nagel zu balancieren, was angeblich nur auf der Äquatorlinie möglich ist. Ein weiterer Versuch zeigt, dass der Wasserstrudel im Waschbecken auf der rechten Seite des Äquators sich rechts rum dreht und abläuft und auf der linken Seite der Linie links rum dreht und abläuft, auf der Äquatorlinie selbst, entsteht gar kein Strudel. Das alles soll mit der Anziehungskraft des Äquators zusammen hängen.

 

 

 

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann klicken sie hier und schicken Sie uns einfach eine unverbindliche Reiseanfrage.

 

Hat Ihnen der Artikel gefallen, dann besuchen Sie uns doch mal bei Facebook, Google+ und Twitter. Hier finden Sie noch mehr Infos zu interessanten Reisezielen in Lateinamerika.

 


Galapagos Reisen

Dschungel Reisen

Anden Reisen

Küsten Reisen

Südamerika Reisen


Kontakt

Deutschlandbüro: TerraVista
Am Marktplatz 11
28844 Weyhe
Tel: 042 03 - 43 70 880
Email: info@terravista-erlebnisreisen.de