Ibarra - die weiße Stadt

 

Ibarra ist eine kleine Stadt in den nörtlichen Anden Ecuadors, ca. 115 km von Quito entfernt. Es ist die Hauptstadt der Provinz Imbabura und liegt auf ca. 2.210 m Höhe.

Wegen seiner Altstadt mit den vielen engen Straßen und weißen Häuser mit roten Dächern aus der Kolonialzeit, wird Ibarra auch “die weiße Stadt” genannt.

1606 wurde die Stadt gergründet und nach Miguel de Ibarra, dem Präsident der Real Audiencia de Quito benannt. 1868 wurde die Stadt von einem schrecklichen Erdbeben heimgesucht und dabei fast komplett zerstört, doch bereits vier Jahre später wieder aufgebaut.

Der Charme der kleinen Stadt macht definitiv die Altstadt aus. Wenn man durch die engen Straßen mit den kolonialen Gebäuden schlendert, fühlt man sich glatt in der Zeit zurückversetzt.

Hier gibt es auch zwei Plätze mit kleinen Parks die zum ausruhen einladen, der Parque la Merced und der Parque Moncayo.

Park Moncayo

 

Ibarra ist auch berühmt für seine Eisspezialitäten, Helado de Paila. Für dessen Herstellung wird eine große Kupferschale benötigt, die in ein noch größeres Gefäß voll mit zerhacktem Eis gestellt wird. In die Kupferschale wird nun ein Gemisch aus Fruchtsaft oder Fruchtmark gegeben und so lange gerührt und die Kupferschale gedreht bis aus dem Fruchtsaft eine cremige, sämige Masse wird, das Helado de Paila Eis. Diese Spezialität sollten Sie sich auf keinen Fall entgehen lassen, wenn Sie Ibarra besuchen.

Helado de Paila Eis

Nur wenige Kilometer außerhalb der Stadt liegt die Laguna Yahuarcocha, ein See der besonders am Wochenende ein beliebtes Ausflugsziel der lokalen Bevölkerung ist. Auf dem See kann man Tretbotfahren, zum Baden ist er allerdings nicht geeignet. Rings um den See bieten zahlreiche kleine Restaurants frischen gegrillten Fisch an.

Yahuarcocha See

Für das perfekte Panoramafoto sollten sie zum Mirador hochfahren, einem Aussichtspunkt oberhalb der Stadt in den Bergen. Von hier haben Sie eine tolle Sicht auf Ibarra und das Umland, sowie auf den Yahuarcocha See.

 

Hat Ihnen der Artikel gefallen, dann besuchen Sie uns doch mal bei Facebook, Google+ und Twitter. Hier finden Sie noch mehr Infos zu interessanten Reisezielen in Lateinamerika.


Galapagos Reisen

Dschungel Reisen

Anden Reisen

Küsten Reisen

Südamerika Reisen


Kontakt

Deutschlandbüro: TerraVista
Am Marktplatz 11
28844 Weyhe
Tel: 042 03 - 43 70 880
Email: info@terravista-erlebnisreisen.de