Jericoacoara – Traumstrand und Surfmekka in Brasilien

Jericoacoara ist ein kleines Fischerdorf im brasilianischen Bundesstaat Ceará, rund 300 Kilometer westlich von Fortaleza. Im März 1987 wurde Jeri, wie es liebevoll genannt wird, von der ‚The Washington Post‘ zu einem der zehn schönsten Strände der Welt gewählt. Nach und nach wurde das Dorf mit dem idyllischen Strand, versteckt hinter großen Sanddünen, zum Windsurf- und Kitesurfmekka. Viele Reisende entscheiden sich hier länger zu bleiben als ursprünglich geplant. 

Jericoacoara – Traumstrand und Surfmekka in Brasilien

Photo Credit: CC Winniepix/ Flickr.com

Wer von der stressigen modernen Welt mit ihren unzähligen lauten Geräuschen entfliehen will ist in Jeri genau richtig. Hier kann man barfuß durch die sandigen Straßen des kleinen Dorfes schlendern und die riesigen Dünen bestaunen. Sonne, Strand und Meer soweit das Auge reicht, wenn das mal kein Grund ist um sich wohl zu fühlen! Vor 20 Jahren gab es in Jeri noch nicht einmal Elektrizität, kein Telefon, kein Fernseher und selbst Geld wurde nur selten benutzt. Heute gibt es selbstverständlich Strom im Dorf und Reisende müssen auf heiße Duschen und Klimaanlagen nicht länger verzichten.

Im Jahr 1984 wurde das Gebiet um Jericoacoara zum Naturschutzgebiet ernannt und 2002 offiziell zum Nationalpark erklärt. Dies brachte viele Baubeschränkungen und verhinderte ein unkontrolliertes Wachstum des Tourismus. Tatsächlich wehren sich im ganzen Bundesstaat Ceará die Dorfbewohner vor einem Massentourismus. Dank ihnen finden die Besucher hier noch ursprüngliche Dörfer, spektakuläre Landschaften und wunderschöne Strände ohne riesige Hotelburgen vor. Östlich und westlich der Hauptstadt des Bundesstaates, Fortaleza, haben sich die Dorfgemeinschaften in den letzten Jahren zum Netzwerk ‚Tucum‘ zusammengeschlossen. Ziel dieser Organisation ist es sich gegenseitig zu unterstützen und so das Auskommen der Familien durch eine alternative Form der Tourismusentwicklung zu verbessern. 

Hat euch der Artikel gefallen, dann besucht uns doch mal bei FacebookGoogle+ und Twitter. Hier findet ihr noch mehr Infos zu interessanten Reisezielen in Lateinamerika.


Galapagos Reisen

Dschungel Reisen

Anden Reisen

Küsten Reisen

Südamerika Reisen


Kontakt

Deutschlandbüro: TerraVista
Am Marktplatz 11
28844 Weyhe
Tel: 042 03 - 43 70 880
Email: info@terravista-erlebnisreisen.de