Mindo - Paradise im Nebelwald

 

Mindo ist ein kleiner Ort mit ca. 2.250 Einwohnern und liegt in den ecuadorianischen Anden, ca. zwei Stunden westlich von der Hauptstadt Quito entfernt. Der Ort liegt auf etwa 1.250 m Höhe im Nebelwald und ist das Zentrum eines subtropischen Naturschutzgebietes, des Bosque Protector Mindo – Nambillo.

Mindo ist ein beliebtes Wochenendziel für die Quiteños (die Bewohner von Quito). Der Ort an sich ist klein und besteht hauptsächlich aus Hotels, Hostels, Restaurants, Bars und kleinen Reisebüros, die verschiedene Touren und Aktivitäten in der Umgebung anbieten.

Vogel

(Foto: mindoconexion, http://www.flickr.com/photos/mindoconexion/4677726482/)

 

Von Mindo aus kann man einen Ausflug in den umliegenden Nebelwald unternehmen, zum Birdwatching gehen oder einen Schmetterlingsfarm besuchen. Die Region ist für ihre Artenvielfalt berühmt, so leben hier ca. 500 verschiedene Spezies von Vögeln und noch es werden immer wieder bisher unbekannte entdeckt.

Außerdem gibt es einige Wasserfälle in der Umgebung zu denen man eine Wanderung unternehmen kann.


Wasserfall

(Foto: guenter from munich, http://www.flickr.com/photos/59962351@N05/8272672743/)

 

Für alle die einen kleinen Adrenalinkick suchen, bieten die vielen kleinen Reisebüros Aktivitäten wie Tubing, Canopy und Waterfall Rappelling (Abseilen) an.Canopey

(Foto: Canopy, by David Hamill, http://www.flickr.com/photos/auldhippo/3980403447/)

 

Mindo ist das ideale Ziel für ein Wochenende im Grünen, fern ab vom Trubel der Großstadt.

Hat Ihnen der Artikel gefallen, dann besuchen Sie uns doch mal bei Facebook, Google+ und Twitter. Hier finden Sie noch mehr Infos zu interessanten Reisezielen in Lateinamerika.

 


Galapagos Reisen

Dschungel Reisen

Anden Reisen

Küsten Reisen

Südamerika Reisen


Kontakt

Deutschlandbüro: TerraVista
Am Marktplatz 11
28844 Weyhe
Tel: 042 03 - 43 70 880
Email: info@terravista-erlebnisreisen.de