Uruguay – Strandurlaub mit Kulturhöhepunkten in Punta del Este

 

Uruguay - Strandurlaub mit Kulturhöhepunkten in Punta del Este

Photo Credit: CC Jimmy Baikovicius

Haben Sie schon einmal darüber nachgedacht Strandurlaub in Uruguay zu machen? Punta del Este, nur 130 Kilometer nordöstlich von der Hauptstadt Montevideo entfernt, gilt als exklusivster Badeort ganz Südamerikas. Nationale und internationale Touristen genießen hier weiße Sandstrände, das kristallklare Meer und kulinarische Köstlichkeiten. Im Sommer reichen die Temperaturen von 25° bis 32°C. Punta del Este ist einer der Orte diese Welt, wohin man immer wieder zurückkehren möchte, nicht umsonst wird Punta del Este auch “Die Perle Uruguays” genannt.

Das gut ausgebaute Verkehrssystem macht die Anreise leicht. Ob per Flugzeug, mit der Yacht, im Auto oder im Omnibus, das bleibt dem Reisenden selbst überlassen. Vor Ort erwarten Sie hervorragende Hotels, in denen man ausgezeichnet entspannen und das schöne Leben genießen kann. Auf der Hauptstraße „Av. Gorlero“ flanieren tagsüber und abends Besucher zwischen den prunkvollen Gebäuden, um sich in den zahlreichen Geschäften umzuschauen oder in einem der luxuriösen Restaurants zu speisen. Auf dem Platz „Plaza Artigas“ versammeln sich bei Sonnenuntergang zahlreiche Künstler, die dort ihre einzigartigen Produkte aus Stein, Glas, Holz und anderen Materialien verkaufen.

Es gibt zwei verschieden Strände in der Stadt, den Playa Mansa und den Playa Brava. Der Playa Mansa zeichnet sich auf Grund seiner Nähe zum Rio de La Plata durch sein ruhiges Gewässer aus. Er ist im Gegensatz zum Playa Brava vor den starken Winden des Ozeans geschützt. Der Playa Brava ist jedoch gerade aufgrund seiner Wellen bei Surfern aus aller Welt beliebt. Auch das Monument „Die Hand“ von dem chilenischen Künstler Mario Irrazábal, welches beim ersten Internationalen Treffen für moderne Skulpturen im Jahr 1982 entstanden ist, befindet sich hier.

Die Umgebung von Punta del Este hat ebenfalls einiges zu bieten. Viele Besucher lockt das „Casapueblo“ des bekannten uruguayanischen Künstlers Carlos Páez Vilaró nach Punta Ballena. In dem extravaganten Bauwerk im Stil mediterraner Architektur befindet sich ein Atelier für Kunstausstellungen sowie ein Hotel und das Restaurant „Las Terrazas“. Auf der Insel „Isla de Lobos“ (dt. Insel der Seehunde), die dem Strand Playa Brava vorgelagert ist, können Reisende die größte Seehundkolonie Südamerikas bestaunen.

Hat euch der Artikel gefallen, dann besucht uns doch mal bei FacebookGoogle+ und Twitter. Hier findet ihr noch mehr Infos zu interessanten Reisezielen in Lateinamerika.


Galapagos Reisen

Dschungel Reisen

Anden Reisen

Küsten Reisen

Südamerika Reisen


Kontakt

Deutschlandbüro: TerraVista
Am Marktplatz 11
28844 Weyhe
Tel: 042 03 - 43 70 880
Email: info@terravista-erlebnisreisen.de